Schmankerl von der republica – die Bildung im Fokus 1


Gunter Dueck„Alles ist im Internet. Wenn Sie Lehrer sind, zum Beispiel: Sie haben nichts mehr!“
So klingt Gunter Dueck, Chief Technology Officer bei IBM Deutschland, wenn er den gesellschaftlichen Wandel beschreibt, den er durch das Internet in den nächsten Jahren kommen sieht.So radikal diese Worte erscheinen mögen, so sanft klingen sie gleichzeitig nach 23 Minuten und 50 Sekunden in seinem Vortrag auf der re:publica.
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=MS9554ZoGu8#t=23m45s[/youtube]
Dies scheinen die Visionäre des Internetzeitalters gemeinsam zu haben:
Sie schreien nicht laut und sind auch keine großen Selbstdarsteller. Vielmehr sprechen sie die vermeintlich einfachen Wahrheiten gelassen aus.
So auch Stephen Downes, einer der Mitbegründer des Konnektivismus, der zwar nicht persönlich, jedoch im Geiste an vielen Stellen präsent war auf der „Konferenz über die digitale Gesellschaft“, wie sich die re:publica selbst betitelt. Und auch die Lernziele, die Stephen Downes benennt, sind nicht die großen Postulate sondern eher schlicht: „Lerne, Dich in andere einzufühlen“ oder „Lerne, Dich wert zu schätzen“ übersetzt Thomas Mauch auf imgriff.com den 10 Punkteplan „Was wir wirklich lernen müssen“.

Als Subkonferenz der re:publica gab es auch 2011 wieder eine re:learn, die dankenswerterweise von Jöran Muuß-Merholz kuratiert wurde. Die Highlights hier waren zum einen die Diskussionen und Workshops rund um das Stichwort Medienkompetenz, insbesondere der Vortrag von Jürgen Ertelt:
Ertelt zur Medienkompetenz auf der republica 2011
und erste Projekte zum iPad im Unterricht, wie beispielsweise das digitale Klassenzimmer der Kaiserin Augusta Schule in Köln.
Es gäbe noch vieles aus dieser Fülle zu berichten, doch eine zentrale Kompetenz im Informationsflutzeitalter könnte auch die Fähigkeit sich zu begrenzen sein. Deshalb sei dieser hiermit Genüge getan.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu “Schmankerl von der republica – die Bildung im Fokus